Sep 282017
 

Ehemaligenverein der Liebigschule spendet Trikotsätze

geschrieben von Katrin Reissner-Payer

Im Rahmen der Talentfördergruppe Handball von Elena Grölz wurden die neuen Trikots der Lio- Schulmannschaften präsentiert. Dietmar Wosimski vom Ehemaligenverein  überreichte zwei Trikotsätze mit Torwarttrikots, welche von den Nachwuchshandballern strahlend in Empfang genommen wurden. Schulleiter Dirk Hölscher bedankte sich für die Unterstützung des Ehemaligenvereins. Mit diesen Trikots seien die Handball- Schulmannschaften der Liebigschule nun bestens für die sportlichen Wettkämpfe bei Jugend trainiert für Olympia gerüstet. Die Liebigschule ist in jedem Jahr bei diesem schulischen Wettbewerb mit mehreren Mannschaften in unterschiedlichen Altersklassen vertreten und hat sich in den letzten Jahren auch auf weiterführender Ebene beachtlich geschlagen. Um die Schulmannschaften, die aus Schülerinnen und Schülern umliegender Vereine bestehen, auf den Stadtentscheid im November vorzubereiten, findet jeden Mittwoch von 16.30 Uhr bis 18 Uhr ein Talentfördertraining für 2005-2007 geborene Kinder statt, bei dem auch talentierte Handballerinnen und Handballer willkommen sind, die nicht die Liebigschule besuchen. Die Jahrgänge 2001-2004 trainieren wie auch die jüngeren in der Theodor-Litt- Halle, jeweils dienstags von16.30 Uhr bis 18.00 Uhr.

Bild: Stolz präsentieren die Nachwuchshandballerinnen und –handballer die neuen Trikots, welche der Ehemaligenverein, vertreten durch Dietmar Wosimski (hinten links), den Schulmannschaften der Liebigschule spendierte. Schulleiter Dirk Hölscher (vorne links) sowie Elena Grölz und Katrin Reissner-Payer als Handballverantwortliche an der Lio bedankten sich für die Unterstützung.

Share